Über uns

Wer sind wir & was wollen wir eigentlich?

Seit 2014 und dem Auftritt von Julia Engelmann beim Bielefelder Hörsaalslam ist Poetry Slam ein virales Phänomen, das viele Menschen begeistert. Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit, bei dem eigene Texte einem Publikum vorgetragen werden. Erlaubt sind dabei nur selbstgeschriebene Texte. Beim Vortrag dürfen keine Requisiten, keine Instrumente verwendet werden und er muss in einem bestimmten Zeitrahmen erfolgen. Je nach Format treten bis zu zehn Teilnehmende im Wettbewerb gegeneinander an. Am Ende wählt das Publikum den Gewinner per Stimmzettel, Publikumsjury oder Applaus den Gewinner. Dabei sind die Textarten so vielfältig wie die Teilnehmenden selbst. Vom Gedicht über Prosa bis hin zum lustigen Beitrag ist alles erlaubt.
Poetry Slam bringt Menschen zusammen. Alter, Herkunft und andere Heterogenitäten verlieren an Bedeutung, die Diversität und Vielfalt rückt in den Vordergrund und spiegelt sich in den Texten wieder.
Das Schreiben und Präsentieren dieser Texte fordert und fördert Kreativität, verbessert die Ausdrucksfähigkeit und schafft einen kompetenteren Umgang mit Sprache und Literatur. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, jeder Jugendliche kann individuell seinen eigenen Stil finden.
Das Projekt „Der Club der jungen Dichter“ strebt die Etablierung eines U20 Poetry Slam in Saarbrücken an. Durch regelmäßige Slams wollen wir jungen Menschen ermöglichen, ihre Interessen und Talente zu verfolgen und diese mit ihren Mitmenschen zu teilen. Es treibt uns an zu sehen, wie Menschen zusammenfinden und sich begegnen, ganz unverhofft und ungezwungen und doch persönlich. Unabhängig von Kategorien und vor strukturierten Erwartungen und Vorstellungen möchten wir einen Raum eröffnen, für Kreativität, Begegnung, Diversität und Toleranz.

Lisa

Durch die Teilnahme an der Civil Academy habe ich 2016 das Projekt „Der Club der jungen Dichter“ gegründet und im April 2017 den ersten U20 Slam realisiert.
Seit mehreren Jahren bin ich begeisterte Zuschauerin und auch Teilnehmerin an Poetry Slams. Mittlerweile konzentriere ich mich auf die Organisation von Slams.

Ganz nebenbei studiere ich an der htw saar Biomedizinische Technik.

Steven

Ich bin seit Mai im Club der jungen Dichter dabei. Neben der Unterstützung von Lisa bei Orga-Aufgaben kümmere ich mich um die Online-Präsenz und Technik im Projekt – als Student der Wirtschaftsinformatik sollte das ja kein Problem sein. 😄

Auch wenn ich selbst keine Texte schreibe, bin ich ein großer Fan von Poetry Slam. Besonders junge, motivierte Slammer begeistern mich. Deshalb wollen wir euch im Club der jungen Dichter eine Bühne bieten, auf der ihr zeigen könnt, was ihr drauf habt!

Laura

Wie auch Steven bin ich seit Mai mit im Team. Ich studiere Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit in Saarbrücken.

Beim Club der jungen Dichter bewege ich mich eher hinter den Kulissen, helfe bei der Organisation, Koordination und bin mit Ansprechpartnerin für Teilnehmer und Teilnehmerinnen.